Französische Übersetzung von Hermann Schmitz’ "Atmosphären" veröffentlicht

Die Übersetzung haben Jean-Louis Georget und Philippe Grosos angefertigt.

Weiterlesen

Kooperation mit dem "Kobe Institute for Atmospheric Studies" (KOIAS)

Auf Beschluss des Vorstandes wird die GNP zukünftig mit dem "KOIAS" kooperieren, das von Prof. Dr. Dr. Yuho Hisayama in Japan geleitet wird.

Weiterlesen

Briefwechsel zwischen Hermann Schmitz und Bernd A. Laska erschienen

In der Herausgabe von Christian Fernandes umfasst das Buch Briefe mit vielseitigen Themen aus den Jahren 1993 bis 2016.

Weiterlesen

Buch zur "Atmosphären-Ästhetik" veröffentlicht

Die gleichnamige Publikation von Zhuofei Wang ist jüngst im Karl Alber Verlag erschienen.

Weiterlesen

"Neue Phänomenologie im Widerstreit" - Bd. 38 der Reihe "Neue Phänomenologie" ist lieferbar

Anlässlich der zurückliegenden Tagung zum Gedenken an Hermann Schmitz versammelt der Band kritische und würdigende Beiträge zu dessen Werk.

Weiterlesen

XXXI. GNP-Symposion 2024 - ANMELDUNG bis zum 11.03.2034 möglich!

Sie können die Anmeldung über ein Formular auf dieser Seite vornehmen. Bei Fragen wenden Sie sich gerne per E-Mail an das Sekretariat. 

Weiterlesen

Programmatischer Entwurf zu einer Neophänomenologie des Sports veröffentlicht

Robert Gugutzers Artikel "Hermann Schmitz and the ,New Phenomenology of sports'. A programmatic outline" ist jüngst in der Zeitschrift "Sport, Ethics and Philosophy" erschienen.

Weiterlesen

Leibphänomenologische Vergesellschaftungstheorie erschienen

Manuel Schulz legt auf Grundlage von Georg Simmel und Hermann Schmitz seine Studie "Existenz und Gesellschaft" im Transcript-Verlag vor.

Weiterlesen

"Being a Lived Body" - Englische Publikation zum Leib ist erschienen

Von einem neophänomenologischen Standpunkt aus rekonstruiert Tonino Griffero einen Begriff vom Leib und verortet ihn im Kontext einflussreicher Theorien der Verkörperung.

Weiterlesen

"Rhythmus - Ausdruck - Authentizität" - Die Klages-Gesellschaft lädt zur Tagung ein

Die Veranstaltung findet vom 22. bis 24. Mai 2024 an der Universität Riga statt.

Weiterlesen